Alles nur Show! – Habemus Papam

| Keine Kommentare

Alles ist inszeniert – das ist ein offenes Grundprinzip des Spielfilms. Und mindestens unter Pessimisten gilt der Modus der Inszenierung als offenes Grundprinzip von Medien und Macht im Allgemeinen und damit der medialisierten Welt von heute. Keine Machtstruktur, ohne einen medialen Kanal und eine wirkungsmächtige Inszenierung. Alles ist inszeniert – das ist auch seit Jahrhunderten das Grundprinzip in der römisch-katholischen Kirche.

Nanni Moretti begibt sich mit seinem Spielfilm “Habemus Papam” auf eine erstaunliche Suche nach dem Wesen der Macht. Ein neuer Papst wird gewählt. Aber bevor der Auserwählte auf dem Balkon den wartenden Massen und der Weltöffentlichkeit präsentiert werden kann, verfällt er in eine tiefe Depression. Der Kandidat lehnt das Gottesurteil ab, er sei nicht der Richtige für den Job. Die Macht der Inszenierung fällt zusammen, aber nicht, weil ein Held, ein Revolutionär dem verkommenen Schauspiel ein Ende bereiten will. Der Machtapparat der päpstlichen Institution droht durch die Abwesenheit ihres Zentrums zu implodieren.

Was folgt ist die klassische Geschichte der Moderne, die Geschichte der Welt, nach dem Verlust einer Weltordnung, das produktive Chaos nach dem Tod Gottes, die “Medialisierung der Macht”. Überall wird inszeniert, um die Krise des Papstes nicht zur Krise der Kirche werden zu lassen. Der Presse spielt man vor, er befände sich in einer Zwiesprache mit Gott und wolle erst danach an die Öffentlichkeit treten. Als der Papst dann auf der Suche nach sich selbst Reißaus nimmt, inszeniert man für die Kardinäle in der Konklave vor, er befände sich in seinem Zimmer und erhole sich gut. Und weil denen die Wartezeit bis zur Verkündung der neuen Macht so schrecklich langweilig wird, inszeniert der Psychologe für die Kardinäle ein Volleyball-Turnier. Wenn es schon keinen Gott gibt, dann wenigstens Spiele.

Und so wird die Krise des Papstes zum modernen Krisensymbol an sich: Die Macht verflüchtigt sich in ihrer Inszenierungen. Ein konstantes Spiel, Verantwortliche – Könige, Päpste – sind abgeschafft. Das mediale Schauspiel hat die Herrschaft übernommen. The show must go on!

Leave a Reply

Pflichtfelder sind mit * markiert.